[ x ] HINWEIS - Sie benutzen einen älteren Browser - bitte aktualisieren Sie ihren Browser! [ x ]

Lipasen

Über Lipasen

Lipasen und Esterasen katalysieren die Freisetzung von Fettsäuren aus Fetten. Lipasen sind stabil in organischen Lösungsmitteln und können zur Synthese von Estern in wasserfreien Medien genutzt werden. Lipasen und Esterasen finden breite Anwendung bei:

  • der Razematspaltung zur Herstellung von enantiopuren chiralen Alkoholen,
  • bei der Prozessierung von Ölen und Fetten (zum Beispiel die Synthese strukturierter Triglyceride, bei der Anreicherung von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, bei der Herstellung von Designer Lipiden, …),
  • bei der Produktion von Biodiesel.

Lipasen in großen Quantitäten: c-LEcta produziert die Lipasen Cal B (CalB) und CRL (CRL) in großem Maßstab. Die Lipase Cal A (CalA) kann für Anwendungen im Pilotmaßstab bereitgestellt werden.

c-LEcta’s Kollektion von Lipasen und Esterasen: c-LEcta besitzt eine Kollektion von mehr als 50 Lipasen und Esterasen. Diese Enzyme liegen „Ready-to-Screen“ vor. Es kann deshalb schnell getestet werden, ob sie für eine spezifische Reaktion geeignet sind.

Lipase-Bibliothek für Protein Engineering: c-LEcta hat eine Varianten-Bibliotheken für die Lipase Cal B entwickelt, um für spezifische Anwendungen stabilere und aktivere Varianten zu identifizieren.

Candida antarctica lipase A

Candida antarctica lipase A (CalA) wird von c-LEcta im Pilotmaßstab als Lyophilisat (Pulverform) hergestellt. Die entsprechende Produktion kann innerhalb von kurzer Zeit für größere Maßstäbe angepasst werden. Die besonderen Vorteile des Enzyms sind:

c-LEcta Candida antarctica lipase A
  • hohe Thermostabilität,
  • Aktivität bei Alkoholen die sterisch schwer zugänglich sind,
  • Präferenz für die sn-2 Position bei der Hydrolyse von Triglyceriden,
  • und eine Selektivität für Trans-Fettsäuren.

Bitte wenden Sie sich an

order -at- c-LEcta.com

für weitere Informationen zu Anwendungen und Preisen.

Candida antarctica lipase B

c-LEcta vertreibt die Candida antarctica Lipase B (CalB) in großem Maßstab als Lyophilisat (Pulverform) oder in immobilisierter Form. Cal B ist eine der bekanntesten Lipasen für Anwendungen in der Biokatalyse und im Lebensmittelbereich. Ihre breite Anwendbarkeit wurde schon in hunderten wissenschaftlichen Artikeln und zahlreichen industriellen Prozessen gezeigt. Die besonderen Vorteile des Enzyms sind:

c-LEcta Candida antarctica lipase B
  • ein breites Substratspektrum,
  • eine exzellente Regio- und Stereoselektivität,
  • eine hohe Stabilität unter Prozessbedingungen,
  • die effiziente Katalyse von Veresterungen,
  • und eine immobiliserte Formulierung mit hoher spezifischer Aktivität.

Produkt-Informationsblatt CalB immo
Produkt-Informationsblatt CalB lyo

Bitte wenden Sie sich an

order -at- c-LEcta.com

für weitere Informationen zu Anwendungen und Preisen.

Lipase CRL

c-LEcta stellt eine reine Isoform der Candida rugosa lipase 1 (CRL1) rekombinant her. CRL1 (wird auch Candida cylindricae Lipase genannt) wird häufig für Razematspaltungen während der Synthese von Feinchemikalien oder APIs sowie bei der Fettverarbeitung genutzt. Die hohe Reinheit des Produktes von c-LEcta ermöglicht sehr gut reproduzierbare Anwendungen.

c-LEcta Lipase CRL

Es kommt zu keiner Variation der Stereoselektivität - ein Problem, welches sonst häufig bei der Verwendung von Isoenzym-Mischungen zu beobachten ist. Die rekombinante Isoform von CRL1 ist nur von c-LEcta erhältlich.

Das Produkt von c-LEcta zeichnet sich durch seine Reinheit und gleichbleibende Qualität in jedem Maßstab aus.

Produkt-Informationsblatt CRL1 lyo


Bitte wenden Sie sich an

order -at- c-LEcta.com

für weitere Informationen zu Anwendungen und Preisen.